Registrieren  |  FAQ  |  Suchen  |  Mitgliederliste  |  Benutzergruppen  |  Login 
Neue Antwort erstellen
 Mannheim 2016 
Starchild
NB-Teenie

Anmeldedatum: 13.06.2015
Beiträge: 31
Wohnort: In der Nähe von Heidelberg
Antworten mit Zitat
Hallo alle zusammen Very Happy
Zuerst möchte ich mich dafür entschuldigen, dass ich erst jetzt schreibe.
Also ich war am Sonntag mit einer Freundin bei meinem allerersten Konzert überhaupt in Mannheim.
Meine Freundin kam einen Tag vorher bei mir an und wir haben uns sehr gefreut uns zu treffen, da wir uns seit über einem Jahr nicht mehr gesehen hatten.
Am Tag des Konzertes waren wir beide ziemlich aufgeregt (Obwohl: Ich war eigentlich schon seit Monaten aufgeregt, nur dieses mal noch mehr).
Als wir bei der SAP-Arena ankamen, war die Schlange schon ziemlich lang, doch wir kamen sehr gut voran und der Sicherheitscheck ging dann auch relativ schnell.
In der Halle angekommen, haben wir uns erst einmal einen Platz gesucht. Da die Arena noch etwas leer war, haben wir uns sogar entgegen meinen Erwartungen Plätze relativ weit vorne, ich glaub 6.oder 7. Reihe oder so, auf der Seite zwischen Chad und Mike ergattern können.
Weil wir vor dem eigentlichen Beginn schon da waren, lief erst noch Musik vom Band und die Mikrophone und alles würde getestet.
Um ca. 8 Uhr kamen dann Monstertruck auf die Bühne, ich fand sich nicht schlecht, obwohl ich sie eigentlich gar nicht so richtig kenne, aber ich konnte es trotzdem kaum erwarten bis Nickelback endlich kamen.
Monstertruck haben ungefähr eine Stunde gespielt, danach wurde die Bühne umgebaut und dann kamen auch endlich Nickelback auf die Bühne. Mein Gott war ich da geflasht, ich meine ich hab die Jungs zwar schon auf Bildern gesehen, aber so in "echt" sehen sie ja sogar noch viel besser aus! Love8 . Das Konzert war dann übrigens mega geil und auch hier fand ich die Jungs " live" live sogar noch besser als in den Konzertaufnahmen die man so auf YouTube findet.
Ihren Auftakt hatten sie mit Edge of a Revolution, was ich ziemlich cool fand. Insgesamt fand ich, dass die Jungs auch sehr cool und locker drauf waren und auch sehr freundlich. Zum Beispiel als Chad für ein Mädchen "Happy Birthday" gesungen hat. Zuerst so richtig in Elvis-Manier mit tiefer Stimme und allem, danach hat er es aber ziemlich schnell zuende gesungen, ich glaub weil er den Namen des Mädchens nicht wusste oder so. Oder auch als er eine andere Frau gefragt hat, ob sie mit ihm ein Selfie machen will. Wozu sie natürlich nicht Nein gesagt hat.
Nach dem Selfie mit dem Mädel hat Chad dann noch ein bisschen dieses Selfie-Lied parodiert, keine Ahnung vom wem das ist. Embarassed
Irgendwann hat Chad dann Ryan, Mike und Daniel, den übrigen als "sexiest drummer on earth", was er ja auch ist, vorgestellt. Ryan hat dann hinterher auch noch Chad vorgestellt.
Hier in Mannheim haben sie auch wieder die Rockstar-Karaoke gemacht und Ryan oder war es doch Chad?, hat sich zwei Leute aus dem Publikum rausgesucht, eine Frau, die auf ihr Plakat geschrieben hatte, dass sie es lieben würde zu singen (natürlich auf Englisch) und einen Jungen.
Die Frau, ich glaub sie hieß Tatiana, hat sich dann zuerst einmal bedankt, dass sie mit auf der Bühne stehen darf, was ich sehr nett fand. Insgesamt bewundere ich ja solche Leute die sich trauen vor so einem großen Publikum zu singen, denn ich hätte da oben bestimmt keinen Ton herausgebracht.
Im Encore haben sie dann wieder Everlong und Burn it to the ground gespielt, aber irgendwie habe ich das Gefühl dass ich einer der wenigen bin, die Everlong wirklich mag.
Insgesamt war das Konzert echt richtig toll und ich will beim nächsten mal unbedingt wieder hin!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
  
HaRdCoRa
NB-Freak

Anmeldedatum: 26.02.2006
Beiträge: 1698
Wohnort: Nordhessen
Antworten mit Zitat
Vielen Dank für deinen Bericht!

Schön, dass es dir gefallen hat, aber eigentlich war auch nichts anderes zu erwarten Wink

Ging mir übrigens genauso, mit dem ersten Mal 'live und in Farbe' sehen, war bei 2006, man ist das schon lange her...

_________________


"Hey,hey,I wannabe a rockstar!"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
  
Chadbackmethi
Chad's Pussy Cat

Anmeldedatum: 08.03.2004
Beiträge: 6052
Wohnort: Coesfeld/ NRW
Antworten mit Zitat
Dankeschön für dein tolles Review,Starchild.....sehr schön zu lesen! Ich freue mich mit dir das du so viel Spaß hattest! Smile

_________________

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
  
Mone
Chad's Little Scorpio Moderator

Anmeldedatum: 26.11.2011
Beiträge: 2582
Wohnort: Lahn-Dill-Kreis
Antworten mit Zitat
Tja, was soll ich euch denn noch erzählen, eigentlich hat Starchild das schon erledigt... Very Happy

Am späten Sonntag Vormittag habe ich mich, trotz des trüben Wetters mit guter Laune, aufgemacht in Richtung Mannheim Hauptbahnhof. Dort habe ich BonCherie eingesammelt und gemeinsam sind wir zur SAP Arena gefahren um uns beim Fanclub registrieren zu lassen. Dort trafen wir auch auf ein paar bekannte Gesichter mit denen wir später gemeinsam abrocken wollten... Anschließend sind wir ins Hotel und haben uns seelisch und moralisch auf das Konzert vorbereitet... Very Happy Gegen halb fünf waren wir zurück an der Halle, vor der es sich langsam füllte. Der Einlass vom Fanclub klappte diesmal reibungslos, wir waren ca. 40 Personen. Blöd nur, dass die VIP's vor uns rein durften, das waren sicherlich auch um die 20 Leute und somit war die erste Reihe mittig belegt. Zwei Kerle die fast doppelt so groß waren wie ich, hatten das Glück, genau vor Chad zu stehen... Umpf4 Sorry, aber solche Riesen gehörten meiner Meinung nach NICHT in die erste Reihe!!! Vor Ryan war es auch schon ziemlich voll, bei Mike wollte anscheinend keiner stehen, dort war genug Platz. Also landete ich zwischen Chad und Mike. Blöderweise stand dort auch der Ordner, der jetzt auf fast all meinen Bildern verewigt ist... Ups5 Pünktlich um halb acht ging es mit Monster Truck los. Ja, so schlecht fand ich sie jetzt nicht. Leider ähneln sich ihre Lieder ziemlich und ein Keyboarder hat in einer Rockband meiner Meinung nach, nichts zu suchen. Dass der Gitarrist oben ohne spielte, hat mich jetzt nicht sonderlich gestört, der Drummer war eh hübscher, guckt man halt woanders hin... Wink Bei einem Song kam Ryan zum singen mit auf die Bühne. Nach der Umbauphase schnappte der Kameramann sich plötzlich seine Kamera und ich wusste, jetzt ist es endlich soweit. Mit EOAR ging die Party los. Dank eines kleinen Podests vor der Bühne, welches glücklicherweise oft benutzt wurde, waren Ryan und Chad zum greifen nah! Wow7 Das Klavier wurde bei Lullaby diesmal übrigens NICHT sauber geputzt, auch gab es nicht einen Schnaps für Chad und Ryan! Anscheinend hatte ersterer die letzten Nächte ein wenig zu lange gefeiert und sein Durst war noch gestillt... Very Happy Ein paar Späßchen hier und da, tolle Stimmung unter den Fans und eine wunderschöne Lichtshow. Freu8 Bei "Too Bad" landeten die vorderen Reihen mehrmals auf der großen Leinwand... Komisch, wenn man sich da plötzlich riesengroß selbst rum hopsen sieht! Shocked Bei einem Song (WAYWF ?) verpasste Chad kurz seinen Einsatz, da ein Mädel im Publikum so sehr lachte, dass er kurz abgelenkt war. Grinsend sang er weiter und erklärte anschließend was los war. Live ist eben live und ich liebe solche Pannen! Lol1 Viel zu früh ging das Konzert mit "Everlong" von den FF, gesungen von Ryan (habt ihr nicht genug eigene supertolle Songs?) und BITTG zu Ende... Crying or Very sad Die letzten Pleks und Drumsticks wurden verteilt, die Band bedankte sich winkend bei den Fans und trotz tosendem Applaus gab es leider keine dritte Zugabe... Evil or Very Mad Anschließend trafen wir uns alle am Zaun und warteten auf die Band. Schließlich war es ja das letzte Deutschland Konzert und da kann man sich ruhig mal persönlich verabschieden! Blöderweise hatten mindestens 30 andere Fans die gleiche Idee. Shocked Ich denke mal, das waren ein paar zu viel für die Jungs und so verschwanden sie heimlich still und leise ohne ein kleines "goodbye"... Confused

Sollte ich etwas vergessen haben, schreibt es sicher die nächste auf... Wink Ich hoffe sehr, wir müssen jetzt nicht wieder 3 Jahre auf ein wiedersehen warten... Umpf2 Umpf7 Sad1 Sad2 Sad5

_________________
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
  
HaRdCoRa
NB-Freak

Anmeldedatum: 26.02.2006
Beiträge: 1698
Wohnort: Nordhessen
Antworten mit Zitat
Danke, Mone, für deinen Bericht!
Das nächste Mal muss ich auch unbedingt wieder dabei sein...ich hoffe doch, dass es nicht so lange dauert...

_________________


"Hey,hey,I wannabe a rockstar!"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
  
BonCherie
NB-Freak

Anmeldedatum: 30.04.2009
Beiträge: 3806
Wohnort: bei Hannover
Antworten mit Zitat
Ist zwar schon ewig her, aber da ich, wie an anderer Stelle schon bemerkt, mich erst "vor Kurzem" hier wieder "angefunden" habe, kann ich mich eben auch erst jetzt an dieser Stelle beteiligen.
Ich war ja auch da... Das hatte unsere Mone in ihrem Rev ja schon geschrieben. Freu9
Sogar ein schon vorhandener Bandscheibenvorfall in der Lendenwirbelsäule konnte mich nicht davon abhalten, vorher noch stundenlang vor und in der Halle rumzustehen und während der Show mal wieder richtig mit abzufeiern, zu tanzen und zu springen. (Leider hat unter anderem das dazu geführt, dass es doch ganz schön arg schlimmer geworden ist und ich immer noch damit geplagt bin.) Ich will jetzt nicht sagen, dass es das wert gewesen sei, denn diese Beschwerden und Schmerzen, die ich seit kurz danach habe, wünsche ich keinem an den Hals, aber da ich sie damals nur im Ansatz hatte, hatte ich trotzdem richtig Spaß und die Party war schon recht nach meinem Geschmack! Wink Very Happy
Die Vorband allerdings hätte man meiner Meinung ruhig weglassen können, und besonders dieser halbnackte Halbaffe direkt vor meiner Nase war schon fast eine Beleidigung für die Augen. Entweder nimmt Mann mit solch einer Behaarung beizeiten einen Rasierer in die Hand, oder man zieht sich halt "manierlich" an. Aber so, wie der aussah, das ging in meinen Augen gar nicht. Umpf 17 Mal davon ganz abgesehen war die Musik auch nicht mehr als x-beliebig und es hörte sich, wie schon geschrieben wurde, so ziemlich alles recht gleich an. Mit Daughtry wäre das nicht passiert!!!
Zu den Jungs kann man nichts mehr dazufügen... es war eine geile Show, es hat mal wieder total Spaß gemacht... man frage mich nicht, was wann gespielt wurde, oder wer wann was getan oder gesagt hat, es war mal wieder nur ein hammermäßiger Partyrausch... und wie fast immer viel zu schnell vorbei. Aber es gibt ja wie immer die Hoffnung auf ein nächstes Mal, und dann werde ich wieder voll fit mit dabei sein! Freu9
Ein wenig bedauerlich fand ich es auch, dass trotz des langen Wartens in der doch schon recht kühlen Oktobernacht keiner der Herren dazu zu bewegen war, sich noch von den deutschen Fans verabschieden zu wollen, aber das ist man ja auch schon halbwegs gewohnt (ich erinnere mich da gerade an Hamburg im eiskalten Winter Anfang 2010 mit -15 °C oder noch mehr, da hab ich dann als letzte Abordnung unserer deutschen Fangemeinde noch ihrem Bus hinterhergewunken, nachdem wir auch schon ewig draußen gestanden hatten und keiner kam...).
Ein herzliches Danke sende ich an dieser Stelle nochmal der lieben Simone, dafür, dass wir mal wieder zusammen ein schönes Konzerterlebnis zusammen geteilt haben. Thanks4 Hoffentlich demnächst mal wieder! Very Happy

_________________
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neue Antwort erstellen