Registrieren  |  FAQ  |  Suchen  |  Mitgliederliste  |  Benutzergruppen  |  Login 
Neue Antwort erstellen
 R.E.M. 
LARA
Alleskönner!

Anmeldedatum: 15.10.2003
Beiträge: 5191
Wohnort: BERLIN
Antworten mit Zitat
R.E.M.

ich weiss nicht ob jemand diese band kennt
aber aufjedenfall kann mann sie ja kennen lernen


Homepage: Klick

Biographie: laut.de

Als R.E.M. am 5. April 1980 ihr erstes Konzert in der Kirche ihrer Heimatstadt, Athens/Georgia, geben, hört die Band noch auf den Namen Twisted Kites. Mike Mills, der als Drucker für die ansässige Tageszeitung arbeitet. Bill Berry, der sich als Studiodrummer durchschlägt. Peter Buck, Inhaber eines Plattenladens. Und natürlich der engagierte Frontmann Michael Stipe, der damals als Kunststudent an der Universität von Georgia eingeschrieben ist.

Sie finanzieren sich die Aufnahme ihrer ersten Single "Radio Free Europe" selbst und beeindrucken Miles Copeland damit so sehr, dass er sie für sein I.R.S.-Label unter Vertrag nimmt und im Vorprogramm von The Police auf Tour schickt.

Nach der ersten EP "Chronic Town" (1982) und dem Debütalbum "Murmur" (1983), die sich noch am britischen New Wave orientieren, ist klar: Hier haben sich vier Individuen gefunden, bei denen die Chemie stimmt und die charismatische Identifikationsfiguren darstellen. Die Kritiker überschlagen sich und R.E.M. erspielen sich eine treue Fangemeinde.

Es folgen vier Alben ("Reckoning" 1984, "Fables Of The Reconstruction" 1985, "Lifes Rich Pageant" 1986 und "Document" 1987) mit Indie-Hits wie "The End Of The World As We Know It (And I Feel Fine)", das über ein Jahrzehnt nach seiner Entstehung im Blockbuster "Independence Day" zu Ehren kommt, oder "Finest Worksong". Mit "Green" wechselt die Band zu Warner Music, die darauffolgende Platte "Out Of Time" mit dem Welthit "Losing My Religion" bringt den endgültigen Durchbruch auch in Europa.

Mit Grammy-Auszeichnungen und MTV-Awards überschüttet, beginnt die Band, sich auch außerhalb des Musikbusiness zu engagieren. Für PETA (People for the Ethical Treatment of Animals) etwa, oder die "Tibet House"-Initiative, eine in New York ansässige Organisation, die sich für die Erhaltung der tibetanischen Kultur einsetzt.

Das nächste Album "Automatic For The People" verkauft sich über sieben Millionen mal und bringt R.E.M. neben gigantischen Hits wie "Everbody Hurts" oder "Man On The Moon" den höchstdotierten Plattenvertrag der Musikgeschichte. 80 Millionen Dollar lässt es sich Warner kosten, dass auch die nächsten Alben auf dem eigenen Label erscheinen.

Doch die Nachfolger "Monster" (1994), "New Adventures In Hi-Fi" (1996) und "Up" (1998) wollen nicht so Recht zünden. Inzwischen ist mit Bill Berry ein Viertel der Band in den Ruhestand getreten. Er arbeitet auf seiner eigenen Farm, nach 18 Jahren Musikbusiness macht das verbliebene Trio unbeirrt weiter mit der schwer einzuordnenden Indierockpoesie, die R.E.M. zu den ganz Großen werden ließ. 2001 erscheint das zwölfte Werk "Reveal", das erstmals wieder die unverschämt eingängige Melancholie des Hitalbums von 1992 versprüht.

Nach einer "Best Of"-Einlage mit den erwartbaren Hits erscheint im Herbst 2004 mit "Around The Sun" ein weiteres gutes, aber nicht wirklich überraschendes Werk der drei verbliebenen R.E.M.-Mitglieder.

Dennoch erhalten sich R.E.M. ihren Rocksuperstar-Status. Mit einem Überblick über die I.R.S.-Jahre erscheint im Herbst 2006 eine weitere Werkschau der Band auf CD und DVD. Auch drei Jahre nach dem letzten Studioalbum warten die Fans noch auf neuen Output des Trios. Dafür kommt im Herbst 2007 erstmals ein "Live"-Album auf den Markt. Der hier verewigte Gig wurde im Februar 2005 in Dublin aufgenommen. Der Doppel-CD liegt ebenfalls eine DVD bei.

Lang müssen die Fans nun auf neues Material nicht mehr warten: Ende März 2008 erscheint mit "Accelerate" ein neues Studioalbum des Trios. Musikalisch bedeutet es eine Rückkehr zum eher rockigen Sound, Vorabsingle ist "Supernatural Superserious".


edit: Chad_Cat 16.04.10

_________________

http://www.nbrocks.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
  
Daryl
NB-Teenie

Anmeldedatum: 29.10.2003
Beiträge: 43
Wohnort: Berlin
Antworten mit Zitat
Wer die nicht kennt, sollte sie am Besten schnell kennenlernen, da ihm ansonsten ein Szück Musikgeschichte vorenhalten wird.

Wer die Band nicht sofort kennt, kann man ja schnell auf die Beine helfen!

Eins ihrer berühmtesten Lieder ist "Losing my religion", vielleicht ist das jetz ein Begriff :P

_________________
"f*ck the world and liberate our time.." <The Vines>
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
  
blujade
NB-Freak

Anmeldedatum: 15.10.2003
Beiträge: 2457
Antworten mit Zitat
R.E.M. kann man ja schon als Klassiker bezeichnen.

@Daryl
Mir dreht sich immer der Magen um, wenn ich die Coverversion von "Preluders" höre.
Leider wird das die einzige Version des Songs sein, die die meisten Leute kennen. Traurig, traurig....

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
  
Fly
NB-Spezi

Anmeldedatum: 14.10.2003
Beiträge: 648
Antworten mit Zitat
lol! Ich kenn noch nicht mal die! Rolling Eyes

Aber Bad day rockt ... geiler song :D
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
  
LARA
Alleskönner!

Anmeldedatum: 15.10.2003
Beiträge: 5191
Wohnort: BERLIN
Antworten mit Zitat
na wenn sie alle kennen ist es ja gut dann kommt der kostenlose download zur weihnachtszeit ja wie gerufen
viel spass .

_________________

http://www.nbrocks.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
  
nickelbabe1
NB-Spezi

Anmeldedatum: 18.10.2003
Beiträge: 600
Wohnort: Dortmund
Antworten mit Zitat
danke LARA..ich finde die auch ganz okay :D

_________________
1.
2.
3.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
  
james_hetfield
Newbie

Anmeldedatum: 24.10.2003
Beiträge: 17
Wohnort: Daheim
Antworten mit Zitat
R.E.M. sind wirklich top, hör ich schon seit Ewigkeiten - vor allem "Man On The Moon" und "The Great Beyond" sind Klasse.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
  
chriskroeger
NB-Fan

Anmeldedatum: 15.10.2003
Beiträge: 260
Wohnort: burgenland
Antworten mit Zitat
wer R.E.M nicht kennt dem fehlt wirklich was *eeek*

die sind echt hammer!

das unplugged is auch extrem gut.

ich liebe unplugged's *g*

_________________
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name ICQ-Nummer
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neue Antwort erstellen