Registrieren  |  FAQ  |  Suchen  |  Mitgliederliste  |  Benutzergruppen  |  Login 
Neue Antwort erstellen
 Guitar - Interview mit Ryan Peake - Deutsch - 1/06 
HaRdCoRa
NB-Freak

Anmeldedatum: 26.02.2006
Beiträge: 1741
Wohnort: Nordhessen
Antworten mit Zitat
Also Leute,ich wollte euch dieses Interview doch nicht votenthalten.
Ich habe s aus der Guitar-Zeitschrift 1/06 abgeschrieben,weil ich leider keinen Scanner hab.Das Interview ist sehr interessant,schaut mal rein:

Nickelback erreichen derzeitmit `All the right reasons´ mal wieder oberste Chart-Positionen.Mitverantwortlich ist einer,den wenige kennen:Gitarrist Ryan Peake.

Ryan Adams sagte einmal:“Unter der Hölle stell ich mir vor,zweiter Gitarrist bei Nickelback zu sein und so zu tun,als wäre ich stolz darauf.“Schmerzt das?
Ryan:Nein.Man muss sich ein dickes Fell zulegen.Klar ist doch:Wenn Leute unsere CDs kaufen umd zu den Konzerten kommen,muss uns jemand mögen.Ich kann mir nicht vorstellen,dass Ryan direkt auf mich zielt,weil wir uns persönlich gar nicht kennen.Ich glaube er wollte hauptsächlich dagegen schießen,die zweite Geige neben Chad zu spielen.Chad ist in den Medien zur Zielscheibe geworden.Für mich ist es keine Frage,ob man eine gute zweite kreative Kraft in der Band sein kann.Ich weiß nicht,ob Mr. Adams weiß, was ich in der Band tue und geschrieben habe.

Die Aussage beschreibt sehr gut das Phänomen Nickelback:Einerseits habt ihr wltweit riesigen Erfolg,andererseits werdet ihr in Musikerkreisen nicht richtig ernst genommen.
Wir sind sicher keine Musikerfavoriten.Vermutlich sind wir dafür nicht progressiv genug,machen keine schrillen Sachen, sondern stehen eben mehr auf gute Melodien.Ich bin damit groß geworden,Sachen zu mögen,bei denen ich mitsingen kann.Ich stand damals auf Metallica,Magadeth und deren Soli,aber ich bemerkte auch,dass meine Finger nicht so schnell warenund meine Stärken woanders lagen.Ich mochte Akkorde,mit deren Hife ich mich hinstzen und Songs spielen konnte.Und an diese Songs erinnere ich mich immer noch gerne.So machen wir als Band auch heute noch Musik,und wahrscheinlich wird es auch so bleiben.

Wie läuft es denn als zweiter Gitarrist in einer Band,wenn man mit dem Sänger Gitarristen und Haupsongschreiber eine so dominierende Persönlichkeit neben sich hat?
Wir arbeiten relativ demokratisch miteinander,und das hat bisher recht gut funktioniert.Besonders auf dem letzten Album hat sich,was das schreiben angeht viel getan.Ich konnte einige Refrains und Texte einbringen.Unsere Hoffnung ist immer ,das Beste aus einem Song herauszubekommen.Es geht also nicht darum,eigensinnig darauf zu bestehen,seinen Part durchzusetzen und seinen Namen inder Urheberzeile zu sehen.Die Atmosphäre ist so offen,kreativ und ungeschützt wie möglich.Das ist gar nicht so einfach,wie es sich anhört.

Hast du dich schon mal wie George Harrison bei den Beatles gefühlt?
Naja,unsere Konstellation hat schon ihre Momente.Es ist großartig,wenn du einen Songwriter wie Chad hast:Er hat nun mal dieses Talent für ein eingängiges Riff und die Texte,die etwas aussagen.Und es zahlt sich aus, daraus Kapital zu schöpfen.Aber natürlich gab es Gelegenheiten,bei denen ich Refrains vorschlug und er sagte:“Klingt gut,aber ist doch Country.“(lacht)Ich versuche,das dann als Kompliment zu sehen,weil eine gute Melodie dahintersteckt,die er erkennt.Aber es ist manchmal frustrierend,wenn du von einem Teil sehr überzeugt bist und andere es auch gut finden,aber im Endeffekt kein Gebrauch davon gemacht wird.

Wie teilt ihr die Gitarrenarbeit auf?
Ich bin der Mann für die Riffs.Live spielt Chad die meisten Soli.Ich spiele Melodien,die den Gesang stützen,oder Gegenmelodien zu dem,was Chad macht.Das ist genau mein Ding,ich mag es ,obendrauf zu verzieren und Farbtupfer anzubringen.Chad ist Fleisch und Kartoffeln,ich bin Erbsen und Wurzeln.

Du gilst als großer Gibson-Fan und spielst Les Pauls,Hollowbodys und Flying Vs.Würdest du dich als Sammler bezeichnen?
Man spielt natürlich nur immer eine zur Zeit,aber ich kann nicht widerstehen.So habe ich leider weit mehr Gitarren als ich brauche.Inzwischen 32 Stück-die meisten davon elektrisch.

Wieviel hast du auf Tour dabei?
Ungefäht 10 E-Gitaren und 2 akustische.Meine Favoriten sind die Les Paul Standards.Ich mag die natürlichen Holztöne des Körpers.Ich habe ein Pferdebrandzeichen,mit dem ich sie alle kennzeichne.Sie sind also neu,aber ich mache sie mir zu eigen.Ich habe auch ein paar wunderbare Explorers.Flying-V-Fan bin ich erst seit drei oder vier Jahren:Sie sind wirklich leicht,vor allem,wenn man von der Les Paul kommt-und sie sind tolle Rockgitarren,wenn man sie mit EMG-Pickups ausrüstet.Dazu noch ein paar blonde ES-135.

Wieviele von denen setzt du im Studio ein?
Nicht alle ,aber die meisten.Besinders eine meiner Flying Vs ist auf dem neuen Album und dem Vorgänger zu hören.Allgemein gesagt:Wir benutzen oft die Girarre,die gerade am nächsten steht-ich meine das wörtlich,und wenn es eine siebensaitige Epiphone ist.

Es wird aber nicht immer nur Zufall sein.Wie entscheidest du,welche Gitarre du einsetzt?
Meistens orientiert es sich am Sound,den der Song braucht.Für die verzerrten Sachen sind Les Pauls eine gute Wahl,die machen einen schönen fetten Sound,aber auch eine klare Verzerrung.Meistens hat man ein Bauchgefühl,das einem sagt,was man ausprobieren will-und damit liegt man meistens richtig.Man merkt es auch an der Reaktion der Leute im Studio.Mit anderen Worten:Du hast eine Vorstellung von der Richtung, in die es gehen soll,was nicht heißt,dass es am Ende auch in diese Richtung geht(lacht).

Wie kommt ihr zu neuen Songs?
Chad hat meistens ein Demo,das wie ein solides Skelett Ausgangspunkt ist.Manchmal btingt er aber auch nur ein Riff mit,das wir dann eine Weile spielenund zu dem ich eine Art Gegenmelodie entwickle.Manchmal haben wir schon alles fertig und im letzten Augenblick schmeißen wir alles um.“Savin´me“ etwa hatte Bass,Sclagzeug und Gitarren und ich nahm es über Nacht mit nach Hause.Mir gefielen die Strophen,aber der Refrain war nicht so,dass ich ihn noch einmal hören wollte.Am nächsten Tag sagte ich,dass der Sing so noch nicht richtig sei.Es war schwer,weil ich nicht sagen konnte,in welche Richtung es stattdessen gehen sollte.Wir beschlossen ihn noch mal in seine Bestandteile zu zerlegen,behielten nur die Strophen und fingen noch mal ganz von vorne an.Wir schrieben einen neuen Pre-Chorus,einen neuen Refrain und hinterher waren sich alle einig,dass es so viel besser ist.

Wenn man einen Riesenhit wie „How you remind me“hatte-wie schwer ist es,aus dieser Schublade wieder herauszukommen?
Sehr,aber man hat keine Wahl.Wenn du als Rockband mit so einem Song im Radio bekannt wirst,identifizieren dich die Leute erstmal damit.Wir sind live aber eine laute Rockband.Deswegen sagen wir den Konzertbesuchern:“Du findest den Song gut?Großartig!Du willst einen ganzen Stapel davon hören?Sorry,wir werden dich entäuschen müssen.“

Kai Bargmann

_________________


"Hey,hey,I wannabe a rockstar!"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
  
Just For
NB-Fan

Anmeldedatum: 16.04.2006
Beiträge: 186
Wohnort: Angerberg
Antworten mit Zitat
.::Danke, das war sicher jede Menge Arbeit!!::.

Ich finde gerade den Teil sehr interessant, wo Ryan über seine Gitarren und Savin' Me spricht, weil ich ein Fan von Songwriting und Gitarren bin.

_________________
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
  
LARA
Alleskönner!

Anmeldedatum: 15.10.2003
Beiträge: 5191
Wohnort: BERLIN
Antworten mit Zitat
mensch da hast du dich aber ins zeug gelegt für uns ...vielen vielen dank süsse

und es ist auch noch ein tolles interview

liebe grüsse lara

_________________

http://www.nbrocks.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
  
Chad_Cat
CHAD_FANATIC Administrator

Anmeldedatum: 16.10.2003
Beiträge: 9276
Wohnort: Mönchengladbach NRW
Antworten mit Zitat
klasse cora...vielen, vielen dank für deine mühe :user107:

tolles interview!! :D

_________________
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
  
little friend
Alleskönner!

Anmeldedatum: 17.08.2005
Beiträge: 6229
Wohnort: Hamburg
Antworten mit Zitat
Vielen, vielen Dank für deinen "leidenschaftlichen Einsatz"! Das ist wirklich lieb von dir :user74:

_________________
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
  
mima
Chad's Far-Away-Girl

Anmeldedatum: 17.10.2003
Beiträge: 4024
Wohnort: irgendwo im norden
Antworten mit Zitat
danke für die viele arbeit die du dir gemacht hast
schön zu lesen
aus dem interview ist herauszulesen wie gut die jungs doch zusammen arbeiten Laughing

_________________
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
  
Aurian
NB-Fan

Anmeldedatum: 17.01.2006
Beiträge: 326
Antworten mit Zitat
:user78: HaRdCoRa,

das war echt viel Arbeit. :user89: Danke, danke, danke dafür. Ein echt schönes Interview. :user107:
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
  
HaRdCoRa
NB-Freak

Anmeldedatum: 26.02.2006
Beiträge: 1741
Wohnort: Nordhessen
Antworten mit Zitat
Bitte,bitte,für euch doch gerne! :P

Ich hab ja auch lange überlegt,ob ich mir die Arbeit mache,aber das Interview ist doch zu interessant,als dass ich es euch vorenthalten könnte! Wink

_________________


"Hey,hey,I wannabe a rockstar!"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
  
rockit
NB-Spezi

Anmeldedatum: 20.07.2006
Beiträge: 739
Wohnort: Nordbayern
Antworten mit Zitat
:user106:

Ich finde diesen satz da so geil: "Chad ist Fleisch und Kartoffeln,ich bin Erbsen und Wurzeln." Laughing

_________________
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
  
Phoenix
Gast

Antworten mit Zitat
Danke erstmal Cora, für's abtippen. Ein sehr interessantes Interview, besonders weil Ryan sich zum Verhältnis zu Chad äussert und die "Dominanz" von Chad auch angesprochen wird.
Ich kann gut verstehen, dass er nicht der Solo-Typ ist und lieber an Melodien arbeitet, aber meinetwegen könnte er wenigstens beim Gesang mehr Solo-parts bringen.
  
Chad_Cat
CHAD_FANATIC Administrator

Anmeldedatum: 16.10.2003
Beiträge: 9276
Wohnort: Mönchengladbach NRW
Antworten mit Zitat
...na komm....ein bisschen mehr ist es ja schon geworden Wink

_________________
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
  
Schollo
NB-Fan

Anmeldedatum: 10.07.2006
Beiträge: 106
Wohnort: Mannheim
Antworten mit Zitat
Vielen Dank fürs abtippen!

War super interessant!

Ich bin immer fasziniert, was das für eine "harte" Arbeit ist einen guten Song zu schreiben!!!

RESPEKT!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
  
HaRdCoRa
NB-Freak

Anmeldedatum: 26.02.2006
Beiträge: 1741
Wohnort: Nordhessen
Antworten mit Zitat
Aslo,ich hab mal ne Frage:Ich hab jetzt nen Scanner,soll ich den Artikel vielleicht nochmal einscannen??Falls Interresse besteht mach ich das,ich frag nur weil ich letztens auf der nbrocks.de Seite ein paar Artikel-Scans gesehen hab.

_________________


"Hey,hey,I wannabe a rockstar!"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
  
Chadroxx
NB-Freak

Anmeldedatum: 27.08.2006
Beiträge: 1252
Wohnort: Bad Schönborn
Antworten mit Zitat
jaaaa des wäre echt sehr net kora Very Happy

_________________
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
  
NB-Canadian Gods Rocks
NB-Freak

Anmeldedatum: 23.08.2008
Beiträge: 1587
Wohnort: Bettendorf(Alsdorf)
Antworten mit Zitat
ja, das fänd ich toll!

_________________


[url=http://www.TickerFactory.com/]

[/url]
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger ICQ-Nummer
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden  
Seite 1 von 3  

  
  
 Neue Antwort erstellen