+++ Liebe Forum-Mitglieder: Passt auf euch auf, bleibt - oder werdet wieder - gesund! +++

Nickelback: druckvoll und schlicht ( O2 World Hamburg Review)- ndr.de- 20.09.2012

Konzertberichte der Presse und Online-Presse.

Moderator: Crew

Antworten
little friend
Alleskönner!
Beiträge: 6229
Registriert: Mi 17. Aug 2005 21:54

Nickelback: druckvoll und schlicht ( O2 World Hamburg Review)- ndr.de- 20.09.2012

Beitrag: # 250995Beitrag little friend
Fr 21. Sep 2012 21:50

:arrow: http://www.ndr.de/unterhaltung/musik_ko ... ck291.html

Stand: 20.09.2012 10:00 Uhr
Nickelback: druckvoll und schlicht
von Kristina Bischoff


Gestern Abend waren sie in Hamburg, auf ihrem einzigen Konzert im Norden: Kanadas erfolgreichster Rock-Export, Nickelback. Unsere Reporterin Kristina Bischoff hat sich umgehört.

Metallica oder Nickelback?

Viertel nach neun, die Halle bebt. Klarer Fall, hier ist eine Rockband gelandet, die es schafft, den Spagat zwischen krachigem Metal, melodiösen Midtempo-Nummern und Schmuse-Balladen hinzubekommen: Nickelback. Die vier Männer schaffen es seit mehr als zehn Jahren, Musik für alle zu machen. Und das kann man auch heute sehen. Die Arena sehr gut gefüllt, im Publikum Männer und Frauen jeden Alters und in Feierlaune.

Die neue Schlichtheit

Die wird auch rasch bedient. Und zwar von der Band höchstpersönlich. Haben sich Nickelback in den vergangen Jahren live besonders mit bombastischen Auftritten voller Pyrotechnik und eindrucksvollen Bühnenkonstruktionen hervorgetan, sind sie heute Abend die Show. Es scheint, dass die Band auf Schlichtheit abfährt: auf der Bühne ein paar Scheinwerfer, etwas Farblicht, LED-Bildschirme und die Band selbst in schwarzen Klamotten. Dick auftragen darf nur einer, und das ist der Tontechniker. Der zaubert einen gigantisch druckvollen, und bassigen Live-Sound, der Kroegers Gesang glasklar bleiben lässt. Beeindruckend. Die Band klingt live mindestens so gut wie im Studio. Wenn nicht sogar etwas aufgekratzter.

Freibier für die ersten Reihen

Als ob das nicht genügen würde, den Funken überspringen zu lassen, gibt sich die Band noch mehr Mühe und geht vor allem auf das Publikum ein. Ständig werden Fangesichter auf die Leinwände gebeamt oder Freibier verteilt. Das allerdings als Dusche. Becherweise fliegt Pilsener ins Publikum. Die ersten Reihen bekommen eine Bierdusche auf Kosten des Hauses und als Trostpflaster (trockene) T-Shirts, die von einer Art Kanone ins Publikum gefeuert werden. Rock'n'Roll-Action, die wenig kostet, den meisten aber viel Spaß bringt. Und dann wäre da ja auch noch die Musik.Obwohl im Großteil Midtempo-Nummern dominieren, was ja auch der Stoff ist, aus dem ein typischer Nickelback Song besteht, macht es Spaß, den Männern beim Abspielen ihrer Hits zuzuhören. Allen voran "How You Remind Me". Der letzte Song des Abends lädt sogar Männer in Lederkutten zum Tanzen ein, die man sonst eher beim Head-Banging in Wacken vermutet hätte. Was stimmig wiedergibt, wie sich die Band und Fans zueinander verhalten - und noch nicht das letzte Highlight des Abends ist.

Rock’n'Roll Frisur 2012

Das findet sich nämlich auf Kroegers Kopf. Der Verlobte von Avril Lavigne sieht neuerdings deutlich besser aus. Zwar immer noch blondiert, hängen seine Haare jedoch nicht mehr seitlich runter wie noch vor zwei Jahren. Der Nick-Carter- Look ist passé. Stattdessen zeigt sich Kroeger nun so von oben - leicht, frech und klar frisiert. Passt jetzt auch viel, viel besser zur neuen Show.

:arrow: :idea: FOTOS:

http://www.ndr.de/unterhaltung/musik_ko ... ck291.html
Bild

Benutzeravatar
mima
Chad's Far-Away-Girl
Beiträge: 4024
Registriert: Fr 17. Okt 2003 00:52

Beitrag: # 251007Beitrag mima
Sa 22. Sep 2012 10:32

na den letzen satz hätten sie sich wirklich sparen können.....
aber was solls
ist halt wohl nur der pure Neid!


danke liebe Anja für´s posten
Bild

Chadbackmethi
Chad's Pussy Cat
Beiträge: 6109
Registriert: Mo 08. Mär 2004 20:27

Beitrag: # 251018Beitrag Chadbackmethi
Sa 22. Sep 2012 14:29

Da stimm' ich dir vollkommen zu,Mimale

Danke fürs Teilen,Anja Thanks3
BildBildBild
Bild

Antworten