Frankfurt 9.6.2018

Konzertberichte von NB Rocks Usern.

Moderator: Crew

Antworten
Benutzeravatar
Starchild
NB-Teenie
Beiträge: 35
Registriert: Sa 13. Jun 2015 20:27

Frankfurt 9.6.2018

Beitrag: # 278403Beitrag Starchild
So 10. Jun 2018 12:42

Hey ich war gestern mit meinem Feund beim Konzert in Frankfurt (es war sein erstes Nickelback-Konzert, er ist auch ein riesiger Nickelback Fan). Wir hatten ziemlich glück mit unseren Karten, da wir Front-of-Stage Karten hatten und somit im ersten Drittel in der Mitte vor der Bühne stehen konnten.
Es hat uns beiden sehr gut gefallen und es war (wie eigentlich immer) ein supertolles Konzert. Seether haben zwar wenig mit dem Publikum geredet und eher ihre Songs runtergespielt, trotzdem fand ich das man ihnen ansehen konnte dass sie Spaß hatten und dass sie auch eine gute Liveband sind.
Bevor Nickelback loslegten gab es einen kurzen Videoeinspieler von den Jungs und danach eine 20minütige Pause, nach der, auf der großen Leinwand ein Clip gezeigt wurde, wie das Album enstanden ist und wie sie sich auf die Tour vorbereitet haben. Da hat man richtig gesehen wie sie sich für ihrer Leidenschaft ins Zeug legen.
Beim Konzert haben sie zwar immer noch sehr wenig von "Feed the Machine" gespielt, aber das hat es in meinen Augen nicht schlechter gemacht, was vielleicht auch daran liegen kann, dass ich eigentlich alle Lieder von Nickelback liebe.
Meine persönlichen Highlights waren als Chad versucht hat einem Fan auf der Empore ein Plektrum zuzuwerfen und er ungefähr 4 Stück hochwerfen musste, bis der Junge eins gefangen hat, die Jungs wie sie versucht haben deutsch zu sprechen (Chad kann schon sehr gut "geile sch...." und "Das ist verboten" sagen),als sie sponatn She keeps me up gespielt haben (anfangs sogar Acapella, was sehr gut klang),d
er Junge der Animals spielen durfte und den man seine Freude richtig ansehen konnte, als sie am Ende Burn it to the Ground gespielt haben und alle dazu abgegangen sind und als Chad zu einem etwa 11 oder 12- jährigen Mädchen runtergegangen ist und mit ihr zusammen Rockstar gesungen hat, weil sie davor nicht auf die Bühne durfte, weil sie zu jung war und arüber sehr entäuscht war. Es hat ihr dann zwar die Sprache verschlagen als Chad mit ihr gesungen hat, aber wem hätte es dass nicht. Ich fand das total süß vom ihm und da hat man auch gemerkt dass er gut mit Kindern umgehen kann und auch sehr feinfühlig ist. Und was natürlich auch toll war zu sehen wie die Vier auf der Bühne ihren Spaß hatten und wir im Publikum natürlich auch.
Kurz gesagt es war ein super Konzert und ich freue mich jetzt schon auf das nächste, aber bis dahin hoffe ich dass sie noch eine gute restliche Tour haben werden und wünschen denen die noch auf ein Konzert gehen jetzt schon mal viel Spaß
Rebecca

Benutzeravatar
Chad_Cat
CHAD_FANATIC Administrator
Beiträge: 9305
Registriert: Do 16. Okt 2003 22:45

Beitrag: # 278408Beitrag Chad_Cat
Mo 11. Jun 2018 02:30

Hallo Rebecca,
vielen Dank für dein Review. Ich war auch in Frankfurt und kann nur bestätigen wie toll das Konzert war. Ich war auch in Mönchengladbach, aber das Konzert in Frankfurt war viel besser. Die Jungs hatten super viel Spaß auf der Bühne, die Fans hatten ihn auch und die Akustik war, dort wo wir gessen haben, richtig gut. Hab schon gelesen, dass einige die Akustik nicht so gut fanden. Aber ich denke, dass hat viel damit zu tun wo mann steht/sitz. Einige waren auch nicht mit der Halle zufrieden. Mir hat es jedenfalls super gefallen, mit allem drum und dran.
Die Jungs haben viele ihrer Deutsch-Kenntnisse hervorgekramt und auch in englisch viel rumgewitzelt, zB hat Chad gesagt, dass er es wohl schaffen würde es sich in jeder Stadt innerhalb von 10 min zu verscherzen und es dann 'so' aussehen würde: Er verschränkte die Arme auf den Rücken und tat so als wenn er von der Polizei abgeführt werden würde, fügte aber gleich hinzu, dass er das auch bestimmt in 5 min hinbekäme.
Das sie auf Fan-Wunsch 'She Keeps Me Up' gespielt haben fand ich auch mega. So dolle fand ich den Song damals nicht als er rauskam, aber ihn live performt zu sehen und zu hören und auch den Spaß den Chad wohl selber bei dem Song hat, war einfach nur hammer. Was mir noch sehr gut gefallen hat war, dass viele Fans, in der kleinen Pause bevor die Zugabe kam, ihre Handy-Taschenlampen hoch hielten - das sah richtig magisch aus. Ich hoffe meine Bilder sind was geworden, hab sie noch nicht durchgesehen.
Ich hab auch (hoffentlich) tolle Bilder von 'Marc' den Fan-Gitarristen bei Animals gemacht. Wie Chad, er und Ryan in einer Reihe stehen. Der Junge hat sich 'nen Wolf gefreut auf die Bühne zu dürfen und mit den NB-ern zu spielen.
Also bis auf dass, das es mega-heiß in der Halle war (und draußen war es ja auch nicht viel kühler) war das für mich eines der Konzerte das unter meine Top Ten kommt :lol:
Jedenfalls haben wir den Abend im Außenbereich der Hotel Lobby mit leckeren Cocktails ausklingen lassen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild Bild

Benutzeravatar
Mone
Chad's Little Scorpio Moderator
Beiträge: 2695
Registriert: Sa 26. Nov 2011 11:54

Beitrag: # 278414Beitrag Mone
Fr 15. Jun 2018 19:31

Alle guten Dinge sind bekanntlich drei! Und da Frankfurt bloß 45 min. entfernt liegt, war ich selbstverständlich auch dort... :-) Die Freude auf's Konzert wurde leider schon beim Einlass getrübt. Da bei den VIP's einige falsch anstanden (Front of Stage heißt NICHT VIP!!!), dauerte alles etwas länger. Als wir endlich rein durften, wurden wir zuerst zur falschen Tür geschickt und mussten wieder raus. Vor der richtigen Tür durften wir nicht rein. Warum auch immer. Als die Tür endlich geöffnet wurde, war die auf der anderen Seite für die "Normalos" leider schon offen... Wer nicht schnell genug war, oder wem einer der VIP's (ca. 19) keinen Platz frei hielt, landete in der zweiten Reihe. So auch ich. Nicht mittig, etwas weiter rechts. Von hinten wurde ziemlich gedrängt und seitlich quetschte sich dazwischen wer konnte... :-? Eingekeilt wie eine Ölsardine, wollte ich zuerst nur noch raus dort. Aber... ich hatte zwischen den beiden Lady's vor mir einen super Blick auf Chad! Was tut man nicht alles für den Kerl... :-D Mit etwas Verspätung kamen die Jungs auf die Bühne und rockten auch gleich los. Wie die Akustik in der Halle war, kann ich nicht sagen, vorne war sie super! Ich war überrascht, wie gut Chad und Ryan Deutsch gelernt haben. Einige Wörter waren sogar akzentfrei. Respekt!!! Der Fan, welcher bei "Animals" auf die Bühne durfte, war super. Ich fand es toll, als die drei nebeneinander standen und abrockten. Sogar Ryan und Chad haben gestaunt, wie gut er ist. Ebenfalls toll fand ich, dass sie auf den Wunsch mit "SKMU" eingegangen sind. Welche Band schmeißt schon einfach so ihre Setlist um??? Dass Chad mit dem jungen Mädchen "Rockstar" gesungen hat war sehr nett von ihm. Aber ich hatte den Einduck, das das Mädchen total überfordert war und es eher der Wunsch der Mutter war... Was mich am Konzert gestört hat, das ständig irgendwelche Plakate hochgehalten wurden. Von manchen sogar mehrere hintereinander. Und auf fast jedem stand das gleiche. Gefallen hat mir die Aktion mit den Lichtern. In Mönchengladbach und Stuttgart wurde das leider nicht gemacht. Allerdings standen einige sowas von auf dem Schlauch und haben es nicht geschnallt. Die vor mir meinte zu ihrer Freundin: "Guck mal, das winkt dauernd einer mit einem Lämpchen." Echt jetzt??? Leider war auch dieses Konzert viel zu schnell vorbei, als letztes Deutschland Konzert hätte ich mir noch eine dritte Zugabe gewünscht. :cry
Bild

Benutzeravatar
Chadbackmethi
Chad's Pussy Cat
Beiträge: 6102
Registriert: Mo 08. Mär 2004 20:27

Beitrag: # 278420Beitrag Chadbackmethi
Sa 16. Jun 2018 14:15

Lieben Dank für eure Reviews & die super Fotos, lieber Korsachatz & liebe Mone! :-D
BildBildBild
Bild

Benutzeravatar
HaRdCoRa
NB-Freak
Beiträge: 1747
Registriert: So 26. Feb 2006 14:58

Beitrag: # 278445Beitrag HaRdCoRa
Fr 13. Jul 2018 19:42

Lieben Dank euch dreien für eure schönen Berichte und die Bilder dazu! :-P
Bild

"Hey,hey,I wannabe a rockstar!"

Antworten